Blog

  • Meine Antwort an Joyclub

    Meine Antwort an Joyclub

    Der Joyclub sieht sich als „Communitiy für Menschen, die lustvoll leben möchten.“ Bisher hatte ich dort ein Profil. Doch bei meiner lustvollen Tätigkeit fließt Geld – und das passt dem Joyclub ganz und gar nicht. Mir hingegen passt Joyclubs Haltung nicht. Ich wünsch´ uns allen eine Freiheitsbewegung, die Sexualität und Körperfreuden aus dem Gefängnis des […] Weiter »
  • Feuerwerk aus, bitte!

    Feuerwerk aus, bitte!

    Mir reicht´s. Diese ganzen Vorwürfe. Die Tantramasseur*innen sollen sich als Sexarbeiter*innen sehen, nur diese Art von Solidaritätserklärung wird akzeptiert. Wofür soll das denn gut sein??? Weiter »
  • Stellungnahme

    Stellungnahme

    1. Juli 2017 Heute tritt dieses … Gesetz in Kraft. Der richtige Tag, um hier die umfassende Stellungnahme von Martina Weiser (www.trustedbodywork.com) weiter zu geben. Weiter »
  • Embrace – der Film

    Embrace – der Film

    Embrace heißt Umarmung, gleichzeitig auch Anerkennung, Wertschätzung. Genau darum geht es im gleichnamigen Film. Er will uns anregen, unsere Körper zu lieben – und zwar genau so, wie sie sind. Weiter »
  • Das neue Gesetz

    Das neue Gesetz

    Das (angebliche) Prostitutionsschutzgesetz tritt am 1. Juli 2017 in Kraft. Für mich sind seine Konsequenzen ein Alptraum. Einen Blogartikel dazu werde ich nicht schreiben – denn meine Ananda – Kollegin Eva hat dazu einen Text geschrieben, der alle wesentlichen Punkte klar benennt: Weiter »
  • Stigma

    Stigma

    Das (angebliche) Prostitutionsschutzgesetz tritt am 1. Juli 2017 in Kraft. Es erinnert mich an ein Thema, mit dem ich persönlich selten konfrontiert wurde – und das mich trotzdem schwer beschäftigt. Meine ANANDA – Kollegin Eva schrieb dazu einen 4-teiligen Text, der viel zum besseren Verstehen beiträgt: Weiter »
  • Trusted Bodywork

    Trusted Bodywork

    Seit dem 14. Januar 2017 bin ich nicht nur eine erfahrene, sondern auch eine zertifizierte Berührungskünstlerin. Ich habe die Prüfung beim Tantramassageverband erfolgreich bestanden und darf mich jetzt Tantramasseurin TMV® nennen. Mit diesem Zertifikat kann ich meine Arbeit auch auf der Plattform Trusted Bodywork anbieten. Weiter »
  • Die Kunst der Berührung

    Die Kunst der Berührung

    Wir nennen es weiterhin Tantramassage – das ist den Gästen vertraut. Gleichzeitig finde ich, dass „Massage“ zu kurz greift. Berührungs-Performance würde es genauer treffen. Überhaupt finde ich, dass Tantramassage als Kunstform offizielle Anerkennung verdient hat. Warum, das findest du auf Brigitte.de bei den „Stimmen“. Weiter »
  • Sonne im Alltag

    Sonne im Alltag

    „Wie Sonne auf der Haut … schenkt Berührung dir Wärme und verleiht deinem Alltag goldenen Glanz.“ So sehe ich mein Berührungsangebot. Und wie entzückt war ich, als ich auf der Facebook-Seite von ANANDA entdeckte, dass auch andere es so sehen! Weiter »
  • Berührung ist mein Koffein

    Berührung ist mein Koffein

    Ein melodisches Klingeln erfüllt den Raum. Mein Liebster greift schlaftrunken nach dem Wecker und stellt ihn aus. Dann bewegt er sich langsam in die Senkrechte und nimmt Kurs auf die Küche. Ein paar Minuten später sind von dort typische Geräusche zu hören: Kaffeemühle, kochendes Wasser, Gluckern beim Einschenken, Aaaaaah. Erst wenn das Koffein zu wirken beginnt, wird er das, was man eine wachen Menschen nennt. Weiter »